Montag, 20. Januar 2014

Halstuch für Piraten.. äh Rebellen - oder beides

Als kleines Geschenk für den Sohn meiner Freundin habe ich dieses Halstuch genäht:


Die Stoffkombination kennt Ihr schon vom Probenähen der Gaißkogel-Schürze. Der Schnitt ist selbst gebastelt und durch die Verwendung von KamSnaps sogar wendbar. So hat man gleich zwei Halstücher in einem. ;-)

Den Stern habe ich aus einem Lederrest appliziert. Das gibt dem Halstuch das gewisse Etwas.

Die Mama war begeistert und meldete gleich zusätzlichen Bedarf an. Und mir fiel auf, dass ich die Tücher immer nur zum Verschenken nähe und noch keins für meine Tochter gemacht habe. Shame on me!

Beim Foto kann ich, wie so häufig bei kurzfristigen Nähaktionen, nur mit einem Handybild dienen. Ich habe mich mal an der (übertriebenen :-)) Bildbearbeitung mit Gimp versucht. Farben sind absichtlich ein bisschen verfälscht. Aber man sieht, worum es geht. ;-)

Ha! Und weil ich sonst ja nur für Mädchen nähe, kann ich dieses spezielle Teilchen dann doch auch bei Made4boys verlinken. Yeah!

Ich weiß, es gibt schon jede Menge Anleitungen für Halstücher, aber wie sieht es mit diesem hier aus? Gibt es ein Interesse, dass ich hierfür ein Freebook erstelle? Daran könnte ich mich ja mal wegen. Zumindest mit sowas einfachem. Es gibt den Schnitt in zwei Größen: 1/2-3 Jahre und 3-6 Jahre etwa.

Ich bin gespannt auf Euer Feedback!

LG,
smettesbeste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Back to Top