Mittwoch, 12. Juni 2013

MMM #1

Ihr Lieben,

lange nichts von mir gehört.
Das lag aber nicht daran, dass ich nicht genäht habe. Nein, im Gegenteil. Ich habe sogar ziemlich viele coole Sachen gemacht.
Dummerweise bin ich weder zum Fotografieren und noch weniger zum Bloggen gekommen.

Heute werde ich aber das erste Mal beim MMM mitmachen.

Insgesamt das zweite Kleidungsstück, dass ich für mich genäht habe. Mit Sicherheit nicht perfekt, aber ich finde den Schnitt wirklich toll und er steht mir auch gut. Fürs nächste Mal aber mit ein paar Änderungen.

Genäht habe ich das Modell 49 aus der aktuellen 'Meine Nähmode'. Es war übrigens auch das erste Mal, dass ich einen Schnitt aus einer Zeitung genäht habe; obwohl ich mir regelmäßig Nähzeitungen für Erwachsenenmode kaufe...:-)

Verwendet habe ich camelfarbenen Interlockjersey und diesen mit einigen neonpinken Akzenten aufgepeppt.

Aber seht selbst (mein Schminktischräumchen war der einzige mit einigermaßen Tageslicht und Spiegel; mangels Fotograf die einzige Alternative; also entschuldigt bitte das Ambiente und die mäßig guten Fotos).


Ich finde, dass es insbesondere am Oberkörper wirklich gut sitzt. Und es macht einen schlanken Fuß. :-)



Die Ärmel gefallen mir nicht ganz so gut. Sie sind etwas weit, wobei die Schulter gut sitzen. Das nächste Mal möchte ich die Kräuselung rauslassen und das Ärmelchen so einsetzen.
A propos: Gibt es eigentlich einen vernünftigen Grund ERST den Ärmel (und das Oberteil) zusammenzunähen und dann einzusetzen? Ich finde es einfacher, den Ärmel einzupassen und danach in einem Rutsch die Seitennähte zu schließen.


Die Ausschnittversäuberung gefällt mir auch nicht 100%ig. Bei einem zweiten Shirt würde ich wohl eher mit einem Beleg arbeiten (was auch daran liegt, dass ich mit Schrägbandversäuberung echt auf Kriegsfuß stehe.

Die Blumen habe ich freihand aufgemalt und mit neonpinkem Nähgarn nachgenäht. Sieht ganz niedlich aus und recht dezent. So mag ich neon!

Also, ich sehe es mal als tragbares Probeshirt. Eine neue Variante habe ich schon im Kopf. Ich steige ein, in die wunderbare Welt des Selbernähens von Kleidung (für Erwachsene...;-)).

Ab damit zum MMM.

LG,
smettesbeste

Kommentare:

  1. Toll! So eine "langweilige" Farbe mit pink zu kombinieren gefällt mir ja ausnehmend gut, und der Schnitt ist wirklich schön. Willkommen + viel Spaß noch hier beim MMM.

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  2. hallo,
    schick geworden. ich habe die nr. 53 zum heutigen mmm genäht. dafür aber auch die kurzen ärmel von nr 49 genommen. finde die auch etwas weit, aber die kräuselung finde ich schön. mag sowas verspieltes.
    warum man zuerst den ärmel fertig macht und dann einsetzt habe ich auch nicht verstanden, habe es aber zum ersten mal versucht und schwerer finde ich das jetzt auch nicht. ist wohl ansichtsache, wie man das am liebsten macht....

    lg, kitty

    AntwortenLöschen
  3. Dezent mag ich neon auch.
    Sehr schöne Idee.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Back to Top