Montag, 22. April 2013

Sommermädchen Sew Along - Teil 2 - Ich habe tatsächlich angefangen

So, am Wochenende fix den noch fehlenden Stoff besorgt und gerade eben zugeschnitten.

Zugegebenermaßen, wenn der Sew-Along nicht wäre, hätte ich das Projekt bestimmt schon wieder begraben.

Ich habe mich für einen anderen gelben Chevron entschieden. Vorwiegend, weil im von mir bevorzugten Vertreiber für Stoffe und anderen allerniedlichsten Kindersachen, der auf weißem Grund nicht da war. Macht aber gar nix, gelb auf gelben Grund gefällt mir noch viel viel besser.
Außerdem wollte ich vor Ort kaufen, Internetbestellungen nerven mich im Moment ein bisschen. Ich bin nie da, wenn das Paket kommt und Versandkosten sind auch manchmal ganz schön ordentlich, auch wenn man nur ein bisschen bestellt (und dann kaufe ich doch wieder mehr, weil ich ja eh schon Versandkosten bezahle). :-)

So, nun lasse ich Bilder sprechen:





Hier seht Ihr die zugeschnittenen Teile. Nichts besonderes. Ich halte es nur für die Nachwelt fest. Sieht zumindest auf den Fotos einigermaßen ordentlich aus...


So, hier mal arrangiert zum Kleid. Den Kragen habe ich im schrägen Fadenlauf zugeschnitten. Ich fand das schöner so. Im geraden Fadenlauf hätte man von dem Chevron nicht mehr viel gesehen.

Ich habe allerdings festgestellt, dass ich keine gelben Kam-Snaps habe. Buhu... Vor Ort gibts keine zu kaufen und deswegen extra eine Bestellung aufzugeben (siehe oben), habe ich keine Lust. Also mal schauen, was mir dazu einfällt.

 Hier könnt Ihr den Kragen noch mal etwas genauer sehen.


So, ich habe noch ein Webband gekauft, aber ich bin mir nicht sicher. Position wäre entweder unten am Saum oder im Übergang von Oberteil zu Rock.
Was gefällt Euch am besten?
Keine Tipps von mir, sonst fühlt Ihr Euch noch beeinflusst.


Dem geneigten Leser wird aufgefallen sein, dass etwas fehlt: Genau, Ärmel.

Meine bevorzugte Ärmelform wären Puffärmel, versäumt mit einem Streifen Chevron, der gleichzeitig als Manschette dient; gleicher Knopf wie vorne.
Ich stelle mir das supersüß vor.

Dummerweise gibt das Schnittmuster natürlich keine Puffärmel vor, sondern man könnte den Ärmel einfach nur kürzer zuschneiden.
Und ich habe noch nie einen Ärmel geändert und habe keine Ahnung, wie das gehen soll. Manschette und Knöpfe sind kein Problem.

Mh, vielleicht gibts von Euch Tipps, wie ich da vorgehen muss. Muss ich einfach das Schulterteil verbreitern und im Nachhinein in Falten legen?

Außerdem überlege ich noch, ob ich das Oberteil doppeln und das Rockteil mit dünnem Baumwollstoff unterfüttern soll. Ich schwanke, weil das ja schließlich ein Sommerkleidchen sein soll, aber irgendwie wirkts etwas dünn...

Wäre schön, wenn Ihr mir helfen könnt.

Die anderen Teilnehmer vom Sew-Along findet Ihr bei Kekas Welt.

Danke und LG,
smettesbeste

Kommentare:

  1. Hallo,
    schöner Blog, schöners Schnittmuster, tolle Stoffwahl, hier mach ichs mir mal gemütlich.
    LIebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, mir gefällts auch bei Dir. :-)

      LG,
      steffi

      Löschen
  2. Huhu :-)
    ich glaub ich hab noch gelbe Kam Snaps zuhause (hab die noch nie verarbeitet...) ich schaue heute Abend mal nach, geb´ dann nochmal Laut und leg sie falls ja unter die Ladentheke :-))
    LG,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp - hab welche in gelb - ich nehme sie mal mit in den Laden, falls Du noch welche brauchst kannst du ja vorbeikommen und nachfragen :-)
      ich würde übrigens das Webband auch auf den Übergang setzten...
      Schöne Abend ;-)

      Löschen
  3. Hallo Steffi,
    die Stoffwahl ist schonmal richtig genial. Der Kragen wirkt super, so wie du ihn zugeschnitten hast.
    Ich würde das Webband auf dem Übergang vom Oberteil zum Unterteil anbringen.
    Ich könnte mir auch gut Snaps in hellblau vorstellen (passend zum hübschen Webband).
    So, ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.
    Bleibe gleich mal als Leserin da, weil ich neugierig bin, wie du dich entscheidest.

    VLG
    pipa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,
    was für tolle Stoffe! Blau mit gelb ist ein Knaller. Und der gelbe Stoff ein absoluter Hingucker. Das wird schön!!! Das Webband würde ich auch am Übergang Oberteil/Unterteil anbringen. Ich bin gespannt, was noch so folgt.. LG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie symphatisch, noch jemand auf den letzten Drücker.... So schön dein Asia - Kleid. Ich hab mir das Schnittmuster nun auch besorgt, aber da wartet zuerst noch anderes.....
    Das Webband würde ich wohl oben annähen, sonst kann ich dir leider keine Tipps geben. Und ja, einkräuseln finde ich auch nicht so schlimm, aber bis die Falten einigermassen regelmässig aufgeteilt sind, brauchts schon einen Moment. Und mit einem Kräuselfuss kann man eben kräuseln und annähen zur gleichen Zeit. Stell ich mir schon seeehr praktisch vor;-) werde darüber berichten wenn ich ihn hab! Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Stoffe! :)
    Das Webband würde ich auch am Übergang anbringen.
    Bei den Ärmeln kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Das habe ich auch noch nicht gemacht. Ich bleib mal bei dir und schaue wie es weitergeht! Einen schönen Blog hast du! :)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Wow tolle Stoffe, nur bei deinem Problem kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber die Farbkombi ist echt super. Da fällt mir gleich ein, dass ich auch noch gelben Stoff habe und nie wusste wie ich den kombinieren könnte. danke für die Inspiration! :-)
    Liebe Grüße
    Sissi

    AntwortenLöschen

Back to Top