Montag, 25. Februar 2013

Schnabelinas Bodykleid - Ein Traum in Pink

Endlich ist es fertig.


Für das Bodykleid habe ich einen pinkfarbenen Jersey gewählt - ein Reststück aus dem örtlichen Stoffladen.

Das Rockteil ist aus einem rosafarbenen Baumwollstoff genäht, der sehr schön fällt und ein wenig Stand hat. Vermutlich durch die vielen lustigen aufgenähten Kringel.



Einen dieser Kringel habe ich vom Verschnitt ausgeschnitten und auf das Oberteil appliziert. Der Rest des Jerseys hat leider nicht mehr für das Bündchen am Bodyteil gereicht, weswegen ich Schlauchware in beige genommen habe (was anderes hatte ich nicht da).


Die Knöpfe sind Jerseyknöpfe von Prym - allerdings mit einer Perlmuttoberfläche. Ich finde, dass das sehr gut zu dem recht festlichen Charakter des Kleides passt.


Beim Rock habe ich das erste Mal einen Blindsaum genäht. Als ich einmal verstanden hatte, wie ich den Stoff falten muss, klappte es ganz einfach und sieht wirklich toll aus.
Die Ärmel habe ich mit einem Flatlockstich meiner Nähmaschine versäumt.


Das Ebook war sehr leicht zu nähen und superverständlich. Ich kann nur jedem ans Herz legen es auszuprobieren.

So langsam wächst meine Kleine allerdings aus dem Bodyalter heraus, weswegen ich den Schnitt wahrscheinlich nochmal, aber ohne Bodyteil nähen würde.

Und extra für Euch habe ich jede Menge Fotos geschossen. ;-)


LG,
smettesbeste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Back to Top